Management

„DAS VERTRAUEN UNSERER KUNDEN HABEN WIR DURCH LEISTUNG UND ERFOLGE GEWONNEN!“
ZT Dr. Wolfgang Prentner

Wir beschäftigen als führende unabhängige IT-Prüf- und Überwachungsstelle im Fachbereich Informations- und Kommunikationstechnologie seit 1998 ein modernes Team ausgesuchter IT-Spezialisten mit langjähriger Erfahrung aus den verschiedensten Fachbereichen der Informationstechnologie. Sie können von diesen Erfahrungen und unserem Wissen profitieren und sie für Ihren Erfolg nutzen.

Arbeitsschwerpunkte sind dabei die sicherheitstechnische Beratung und Prüfung sowie die Überwachung von IT-Projekten, IT-Konzepten, IT-Problemen und IT-Systemen.

Die uns vom Staate verliehene Befugnis ermöglicht es uns, staatlich anerkannte sicherheitstechnische Zertifizierungen durchzuführen. Diese öffentlichen Urkunden werden von den Behörden und Gerichten als gleichwertig mit den von der Behörde selbst ausgefertigten angesehen (Ziviltechnikergesetz § 4 Abs. 3 und Zivilprozessordnung § 292).

Als Vertrauensstelle und in Abgrenzung von gewerblichen Unternehmen der WKO ist es uns nicht erlaubt, ausführende Tätigkeiten wie z.B. Software-Entwicklung, den Vertrieb von Software und Hardware, das Betreiben eines Rechenzentrums oder Störungsbehebungen durchzuführen. Die unabhängige Beratung und Prüfung sind daher garantiert.

Wir schaffen durch unsere Tätigkeit im komplexen Bereich der Informationstechnologie Sicherheit, Vertrauen, Transparenz und somit ein "Mehr an Gesundheit für Ihre IT".

Sie sehen, es gibt viele gute Gründe, einen Beratungstermin mit uns zu vereinbaren.

 

ZT Dr. tech. Wolfgang Prentner

PDF: Lebenslauf ZT Dr.tech Wolfgang Prentner

Ehrenamtliche Funktion

Dr.tech Wolfgang Prentner ist staatlich befugter und beeideter Ziviltechniker für Informationstechnologie, Gerichtssachverständiger und bekleidet seit 2002 mehrere ehrenamtliche Funktionen. Ab 2002 Vorsitzender der Bundesfachgruppe für Informationstechnologie der Bundeskammer der Arch+lng, seit 2012 Stv., seit 2003 E-Government-Beauftragter der „Bundeskonferenz der Freien Berufe Österreichs", dazu zählen die Bundeskammern der Ärzte, Apotheker, Notare, Rechtsanwälte, Patentanwälte, Wirtschaftstreuhänder, Tierärzte, Zahnärzte und Ziviltechniker. Seit 2005 Mitglied der „Plattform Digitales Österreich“ im Bundeskanzleramt und seit 2012 Mitglied des "Executive Board Unternehmensserviceportal" im Bundesministerium für Finanzen. Rechnungsprüfer der Kammer der Architekten und Ingenieure 2011 und 2012. Seit 2011 Mitglied des Zertifizierungskomitees zur ISO 27000 in der OCG.

Gesundheit für Ihre IT

Internet-Sicherheitsgurt

Probleme mit Ihrer IT?